Eskorte für einen Edelmann

Auftraggeber:

Boldar

Auftrag:

Ich hoffe auf Deine Verschwiegenheit, [Name]. Ein Edelmann sitzt hier in der Taverne fest. Er frönt, nun, auch Frauen, mit denen er nicht verheiratet ist, und er hat das Gefühl, als verfolge ihn jemand seit seinem letzten Techtelmechtel. Seine Sicherheit dürfte ihm einiges wert sein.

Gegner:

Der in teure Stoffe gekleidete Mann sieht dich mit einem nervösen Blick an, nickt, als du ihm deine Hilfe anbietest und zieht dann den Kragen des Umhangs vor sein Gesicht. Zum Glück ist es schon spät am Abend, und der Herbstnebel tut sein übriges, um euch in den Schatten der Gassen eintauchen zu lassen. Dennoch merkst auch du schnell, das ihr verfolgt werdet. Mit einem Ausruf stürzt aus dem Nebelschleier plötzlich ein Mann auf euch zu!

[Ehemann]

Lösung:

Das kurze Schwert leuchtet matt im Licht der Laternen auf. Du stößt den Edelmann zur Seite und brauchst nur einen Augenblick, um dem offensichtlich gehörnten Ehemann die Waffe zu entreißen. Ein Fausthieb von dir lässt ihn besinnungslos zu Boden sinken. Mit schnellen Schritten entfernt ihr euch, und der erleichtert auflächelnde Edelmann zeigt sich reichlich erkenntlich, bevor er in seiner Kutsche verschwindet.


Liste aller Quests

de.gif de
en.gif en
pl.gif po
Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License