Abbaugilden

Was sind Abbaugilden?

Abbaugilden sind (meist) unausgebaute oder wenig ausgebaute Gilden, die voller nackter Kämpfer sind. Der Gildenführer ist aber oft ein normaler Krieger.

Warum Nackte?

Weil die Krieger ohne Schwert und ohne Ausrüstung mit Intelligenz-Bonissind. So wird einem Angreifer minimaler Schaden gemacht und er kann in kürzester zeit wieder angreifen.

Warum das Ganze?

Zum sammeln maximaler Gildenehrenpunkte (GEP).
Grund war das alte Gilden-Ehrensystem (seit 11.Mai 2009 geändert). In diesem System wurde die Gildenehre aus verschiedenen Faktoren berechnet:

  • Level (höheres Level bringt auch heute mehr GEP)
  • Feindschaft (verfeindete Gilden bringen auch mehr GEP)
  • Gildenführer-Bonus (Da der Gf. nur einmal pro Quartal in einem aufwändigen Prozess gewechselt werden darf (soll geändert werden), kriegte er einen Bonus (er konnte ja nicht einfach mal so Ehre abbauen)
  • normale Ehre (mehr Ehre brachte mehr GEP)

Da man normale Ehre auch verlieren kann, sind klevere Leute auf die Idee gekommen aus der Gilde auszutreten, viele Kämpfe zu verlieren und dann von Neuem auf ihr Opfer (welches sie vorher in der Ehrenliste überholt hatten und das daher nicht mehr so viele GEP brachte) einzuprügeln.
Bald gab es viele Nackte. Allerdings keinen wirklichen Anreiz diese anzugreifen.
Daher wurden für 1000 Goldstücke Gilden gegründet in die man die Nackten steckte. So verdiente die eigene Gilde wenigstens noch GEP während sie ihre anderen Tätigkeiten für das verhauen der Nackten abbrach.

Schnell merkten die Top-Gilden das man auf diese Weise auch ohne den Einsatz von Machtkristallen unglaublich viel Gildenehre gewinnen konnte (Angriffe durch verkürzte Wartezeit waren alle 2-3 Minuten möglich).
Daher wurde das System ausgebaut und mehrere Gilden arbeiteten in Zukunft Hand in Hand nach folgendem Schema:

  • (Gilden-)Ehrenpunkte sammeln (durch verhauen der Nackten)
  • Gilde verlassen / in Abbaugilde gehen
  • selber nackig machen
  • melken lassen (Fachwort für's Nackte verhauen ;-)
  • anziehen
  • zurück in die normale Gilde und wieder auf die Nackten losgehen

Durch die Einführung der Errungenschaften gab es noch einmal einen Boom in den Abbaugilden, denn jeder wollte nun Prinz(essin) werden. Nackte waren zur Genüge vorhanden, also konte man relativ schnell (ca. 2-4 Wochen) auf die erforderliche EP-Zahl von 150.000 kommen (dabei verdiente die Gilde an der verfeindeten Abbaugilde natürlich auch über 100.000 GEP).
Mit 150.000 Ehrenpunkten allerdings war man nun in der Ehrenliste zwischen den "ganz Großen" - da wollte man aber nicht sein, da man der Gilde ja weiter Ehre bringen wollte und selbst kein luckratives Ziel bieten wollte.
Also war Abbau Pflicht!


Durch die neue Regelung ergeben sich einige Änderungen - näheres dazu hier: Partisanengilden

de.gif de
en.gif en
pl.gif po
Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License